Ethereum handelt unter $1.300 und zeigt bärische Anzeichen.

Ethereum setzte seinen Abwärtstrend fort und handelte unter der Unterstützung von $1.300.

Der Preis handelt derzeit unter der 1.290 $-Marke und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.

Solange der Preis nicht über den Widerstand von $1.300 klettert, wird das Paar weiter abwärts tendieren.

Ethereum-Preis beginnt erneut zu sinken

Der Ethereum-Preis schaffte es nicht, die Widerstandszone von 1.350 $ zu überwinden und begann einen erneuten Rückgang. Ähnlich wie bei Bitcoin kam es zu einer deutlichen Bewegung unter die Unterstützung von $1.300 und den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.

Ether wird unter $1.290 gehandelt und konsolidiert sich in der Nähe des 76,4% Fib-Retracement-Levels der Aufwärtswelle vom Schwungtief bei $1.240 zum Schwunghoch bei $1.349.

Unmittelbarer Widerstand auf der Oberseite liegt bei 1.285 $ und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Der erste größere Widerstand liegt bei 1.300 $ und 1.305 $. Ein Schlusskurs oberhalb des Widerstands von 1.305 $ könnte einen neuen Anstieg einleiten.

Der nächste größere Widerstand könnte bei $1.350 liegen, über dem Ether in Richtung $1.400 steigen könnte. Weitere Kursgewinne könnten den Preis in Richtung der Widerstandszone von $1.480 treiben.

Sollte es Ethereum nicht gelingen, über den Widerstand von $1.300 zu klettern, könnte der Kurs weiter abwärts tendieren. Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite befindet sich in der Nähe der 1.260 $-Marke.

Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei 1.240 $, unterhalb derer der Preis ein rückläufiges Momentum in Richtung der Unterstützung bei 1.200 $ gewinnen könnte. Weitere Verluste könnten den Preis in Richtung der 1.100 $-Unterstützung führen.

Der MACD für ETH/USD tendiert jetzt abwärts in den rückläufigen Bereich.

Der RSI für ETH/USD liegt jetzt unter der 50-Marke, was darauf hindeutet, dass der Preis wahrscheinlich fallen wird.

Wichtige Unterstützungsmarke – $1.260

Wichtige Widerstandsmarke – 1.300 $

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner